Für eine Sprachübersetzung Text kopieren und ...hier... einfügen

Bilder

Von Heinz besucht Drachenfeste

     Zurück zum Bericht

Zurück zum Hautmenü

  

Hallo Heinz!

 

Leider bin ich erst jetzt dazu gekommen, die Bilder zu sortieren und Dir eine Auswahl zu schicken. Das Drachenfest auf Fehmarn war vom 18.10 – 20.10.2013 und wir hatten an dem Wochenende genau den richtigen Wind und es war vor allem trocken. Viel Spaß beim Ansehen! J

 

Einen lieben Gruß von der Gecko-Gang!

 

Jörg und Martina

 

     Zurück zum Bericht

Zurück zum Hautmenü

   

Hallo Happy Eddy,

anbei ein paar Fotos vom Drachenfest in Attendorn /Sauerland am letzten Wochenende 13-15 September.

 Ein kleines gemütliches Familiendrachenfest, leider am Samstag ein wenig verregnet und am Sonntag ohne Wind aber mit vielen bekannten Gesichtern und Freunden und viel Spass. 

Nun ist die Karte auf ihrem weiteren Weg J

 Gruß

 Kai & Christine Höbler

 

     Zurück zum Bericht

Zurück zum Hautmenü

   

Lieber (Happy-Eddy) Heinz,
auf dem Drachenfest in Nienborg  www.stevi.de/nienborg_2013.html , haben wir den Kiepenkerl von Ute & Michael übernommen (leider kein Foto mit dem Pin gemacht) um ihn mal wieder nach „Hause“ zu holen.

Eine Woche später war der Kiepenkerl dann mal wieder auf den Aasee-Wiesen und hat uns beim fliegen auf der Montgolfiade in Münster  http://drachenfreunde-ms.de/ms_montgolf2013.html zugeschaut. Nun ist er auf dem Weg ins Sauerland.

Lieben Gruß

Daggi & Stevi

www.drachen-in-muenster.de

 

 

     Zurück zum Bericht

Zurück zum Hautmenü

 

Von St. Peter Ording ging es wieder in "Binnenland" genauer gesagt nahe meiner Heimat zum

Drachenfest nach Nienborg 16.08.-18.08.13 

Beim Antiwarmduscherfliegen im Januar erhielten wir die Einladung von Dominik Kerkfeld zu diesem Drachenfest. Wir machten uns am Freitag auf den Weg nach Nienborg. Das Wetter spielte gut mit, es war sonnig, windig und warm. Am Abend gab es ein nettes Beisammensein aller Drachenflieger. Der Samstag war genauso schön wie der Freitag, dementsprechend voll und bunt war der Himmel. Zeitgleich gab es ein Treffen einiger Oldtimer, sehr sehenswert. Der Sonntag morgen begrüßte uns leider mit Regen, so dass wir uns schon am späten Vormittag auf den Weg nach Hause machten. Es hat uns gut dort gefallen, auch wenn es für die vielen Drachenflieger ein recht kleines Gelände war.

Ute und Michael Lorenz

 

 

So; jetzt war ich den ganzen Sommer mit Ute und Michael Lorenz unterwegs und habe viel gesehen - einen ganz dicken Dank dafür!!! Ich bin jetzt bei Drachenfliegern aus meiner ursprünglichen Heimatstadt und hoffe das ich im Herbst noch das ein oder andere Drachenfest besuchen kann. Euer Heinz

 

 

 

     Zurück zum Bericht

Zurück zum Hautmenü

Von Fanö aus ging es dann zum Drachenfest nach
 

St. Peter Ording vom 05.07. - 07.07.13

 

Nach dem schlechten Wetter auf Fanö freuten wir uns auf dieses Wochenende. Die Vorhersagen für das Wetter waren super. Sonne und Wind, genauso wollten wir es haben. Nur die Abende waren doch sehr kalt an der Nordsee. Wir genossen die Zeit sehr, morgens war leichter Wind und ab Mittags frischte es an beiden Tagen dann etwas auf. Am Samstag Abend wurde noch ein Nachtfliegen veranstaltet.

 

Ute und Michael

 

 

     Zurück zum Bericht

Zurück zum Hautmenü

Fanö 2013

 

Wir freuten uns schon Wochen vorher auf  die 2 Wochen Fanö, endlich sollte es losgehen. Der Anhänger stand fertig gepackt vor dem Haus, ebenso das Wohnmobil.

In der ersten Woche war das bessere Wetter, wir trafen uns mit einigen Drachenfreunden am Strand um gemeinsam unsere Drachen steigen zu lassen. In der zweiten Woche war das Wetter dann nicht mehr so schön. In beiden Wochen regnete und stürmte es leider immer wieder. Es gab leider nur 2 wirklich gute Tage, wir haben die Tage trotzdem genossen und werden auch im nächsten Jahr wieder auf die Insel kommen.

 

Ute und Michael

 

     Zurück zum Bericht

Zurück zum Hautmenü

"Heinz" war jetzt in Niedersachsen, Raum Peine, unterwegs. Er hat er die Geburt eines Pilzes mit erlebt. … und dann wird er im Juni auf
Fanö sein.

     Zurück zum Bericht

Zurück zum Hautmenü

Lieber (Happy-Eddy) Heinz,
mittlerweile ist der Kiepenkerl eine Weile unterwegs und schon nicht mehr in unseren Händen.
Wir, Frank und Steffen aus Berlin, besuchten am ersten Maiwochenende zum ersten Mal das Drachenfest in Kamen. Wir lernten Andrea und Martin und andere „Höhenwahner“ als nette Nachbarn beim Camping und auf der Wiese als Drachenflieger kennen. Sie überraschten uns sehr, als sie uns den Kiepenkerl überreichten und uns baten, ihn mit auf die Reise zu nehmen. Wir nahmen die Bitte gern an.
An Himmelfahrt waren der Kiepenkerl und wir in Stölln. Stölln liegt ca. 100 km nordwestlich von Berlin bei Rhinow im Havelland. Das Gelände am
Gollenberg war Schauplatz der letzten Flugversuche und des tödlichen Absturzes des Flugpioniers Otto Lilienthal. Eine kleine Clique
www.stoellnkiter.de trifft sich hier vier oder fünf Mal im Jahr zum Drachenfliegen. Leider war dieses Jahr das Wetter sehr schlecht. Ich, Steffen, saß die meiste Zeit an der Nähmaschine und baute schon etwas länger liegende „Winterprojekte“ zu Ende. Wegen des Regens war ein schönes Drachenfliegen in diesem Jahr nicht möglich. Anbei ein früheres Foto …
Weil wir wollten, dass der Kiepenkerl garantiert weiterreist, nahmen wir ihn an Pfingsten mit nach Artlenburg. Leider machte uns das Wetter auch hier einen Strich durch die Rechnung. Aber zu einem Drachentreffen gehören ja das Quatschen mit Freunden und das gemeinsame Essen. Beim
Frühstück am Sonntagmorgen erzählten wir nun die Geschichte des Kiepenkerls und reichten ihn in die Runde. Alle waren von der Idee berührt. … und weg war der Kiepenkerl.
Liebe Grüße Frank und Steffen

         Kommentar (Erinnerungen) von Heinz       

     Zurück zum Bericht

Zurück zum Hautmenü

hier kommt der erste Reisebericht...
............................
 Nach dem Start meiner Reise nahmen mich Monika und Adi mit zum Drachenfest nach Kamen (03.-05-Mai 2013).
Dort angekommen traute ich meinen Augen nicht - das Areal war riesengroß. Natürlich teilten wir es uns mit "ein paar" anderen Drachenfliegern.
Leider war auch hier der Wind zeitweise etwas schlapp, aber trotzdem waren am blauen Himmel viele bunte Drachen zu bewundern.
In Kamen lernte ich dann auch Frank und Steffen kennen. Ich entschloss mich, meine Reise mit ihnen fortzusetzen. Nun bin ich gespannt, wohin es jetzt geht ...
Hier weitere Bilder von Kiter on Tour in Kamen

         Kommentar (Erinnerungen) von Heinz       

     Zurück zum Bericht

Zurück zum Hautmenü

Start in Brochterbeck :: Saisoneröffnung vom Drachenverein Höhenwahn am 07.04.2013 auf ihrer Vereinswiese

Endlich geht es los! Ich bin auf meinem 1. Drachenfest - na ja sagen wir mal treffen. Sonnig war es, aber kein Wind. Deshalb saßen die Typen auch meistens nur rum und redeten in einer Tour. Ab und zu ist mal einer aufgestanden und hat ´n Drachen über die Wiese getragen, geflogen ist er ja doch nicht. Ich wollt schon in Adi´s Drachentasche, da habe ich festgestellt dass ich meine "Papiere" noch nicht dabei habe. Aber dann geht´s los. Ich freu mich!!

 

Weitere Bilder hier...

     Zurück zum Bericht

Zurück zum Hautmenü

 Besuchen Sie uns: Drachenverein Höhenwahn © 2013by Dramischmidt