Drachenurlaub in Blavand / DK 2004 zurück zur Übersicht

Drachenurlaub in Blavand / Dänemark 2004
Wie schon im letzten Jahr machten die Vereinsmitglieder Jürgen Jansen und Michael Schmidt Anfang August wieder gemeinsam Urlaub in Blavand/DK, Hvidbjerg Strand. In den gut 2 Wochen wurden viele Drachen aus der Drachentasche geholt und geflogen. Mehrere Aktionen wurden mit dem Campingplatz gemeinsam durchgeführt. Auf dem Sportplatz hatten wir genügend Platz zum Fliegen und schnell waren viele helfende Hände da, um mit anzufassen, wenn es galt, die hochstehende Turbine wieder herunter zu ziehen, so dass die Kinder einmal durch die Turbine laufen konnten. Ein besonderer Dank geht an Klaus Sierig aus Porta Westfalica, der schon wie im letzten Jahr eine stetige Hilfe bei vielen Aktionen war. Die Großdrachen waren nicht nur bei den Kindern beliebt; oft kamen auch Erwachsene, um einmal an der Leine zu ziehen. Sie waren zum Teil sehr überrascht, wie groß der Zug war, so dass  auch Kinder (mit Hilfe) kurz  angehoben wurden.

Der Blavand-Drachen
Detlef Bodenhausen ist eine Bekanntschaft aus dem letzten Jahr. Er wurde mit dem "Drachenvirus" infiziert. In diesem Jahr sollte jetzt ein eigener Drachen her, kurzerhand wurde alles Material wie Stoff, Stangen, Nähmaschine u.s.w. mit in den Urlaub genommen. So entstand in Blavand auf dem Campingplatz der "Blavand-Drache".

 

 

 

 

Nachtfliegen
Ein paar Mal waren die Windverhältnisse günstig und so konnten wir ein Nachtfliegen durchführen. Auch hier waren schnell kleine und große Zuschauer anwesend.

 

 

Drachenbau
Eine Aktion gemeinsam mit dem Campingplatz war der Drachenbau. Hier wurde ein Sled aus Tyvek zusammengebaut, den die Kinder vorher angemalt hatten. Im letzten Jahr hatten wir diese Aktion mit "Kirche unterwegs" durchgeführt. Was uns besonders freute war, dass in Blavand noch ein Drache aus dem Vorjahr flog und dass der Campingplatz die Idee übernommen hatte und jeden Freitag Sleds aus Packpapier gebastelt wurden.

Strandfliegen
Was ist ein Urlaub an der See ohne das Drachenfliegen am Strand?! Besonders gut ist es, wenn man seine Drachentasche nicht zum Strand schleppen muss, sondern alles vor Ort hat. Dieses ist am Autostrand von Vijers möglich. Vijers Strand ist nur ein paar Kilometer von Blavand entfernt und ein Besuch lohnt sich allemal.

 

 

Drageopvisning
So wurden die Bonbonfähre und der Teddyabwurf angekündigt. Die Bonbons wurden vom Campingplatz gestellt und die Kinder hatten ihre Kuscheltiere mitgebracht. Zweimal haben wir diese Aktion durchgeführt und die Bilder sprechen für sich.

 

Noch ein Hinweis: Hinter jedem Bildchen ist einen Bildergalerie an klick bar und jedes Bild kann auch mit 1024x768 heruntergeladen werden.
Bilder-Galerie:  1  2  3  4  5  6
Videos: Turbine  Bonbonfähre

 

 

 

 Besuchen Sie uns: Drachenverein Höhenwahn © 2004 by Dramischmidt